Heute ist der 15.05.15 und somit die letzte Chance auf ein schönes Datum im Pass.

Gestern im Krankenhaus gab es soweit keinen neuen Erkenntnisse, das CTG musste recht lange geschrieben werden, weil der Kleine zu aktiv und mit mir zu aufgeregt war. Die Versorgung ist aber laut Schall noch gut gegeben, lediglich das Fruchtwasser wird wohl weniger, was aber ja normal ist, irgendwann ist Schicht im Schacht. Die Ärztin hat im übrigen einen ca. 4kg schweren Maikäfer gemessen – ich bin mal gespannt. Aber generell sind die Ärzte diesmal wirklich entspannt.

Zu ET+6 wurden wir wieder, weil Samstag ist, ins Krankenhaus einbestellt und eventuell erfolgt bei ET+7, also Sonntag, die Einleitung.

Ich bin zwar noch immer kein Fan der Einleitung, aber irgendwann ists auch gut und ich endlich meine beiden Jungs in den Armen halten dürfen. Ich hoffe nur, das der Kleine uns nicht auch drei Tage warten lässt.

Junior ist heute seit einer Woche bei den Großeltern und ich vermisse ihn unglaublich. Es ist zwar sehr entspannend, aber es fehlt einfach wer hier im Haus. Wir wachen trotzdem spätestens um kurz nach sechs Uhr auf und beginnen den Tag, wie sonst auch, obwohl wir anders „dürften“. Ich weiß, das er es momentan toll bei Oma und Opa hat und wir haben zu Geburtsbeginn eine Sorge weniger, aber dennoch…

Finale, ohooo! 

Löst Achterbahnfahren eigentlich Wehen aus? Ich wäre nicht abgeneigt, es mal zu versuchen, der Freizeitpark ist hier ja quasi direkt um die Ecke. ;-))))

Advertisements