Alles ist vorbereitet, alles ist erledigt. Junior ist glücklich bei den Großeltern und wir sind alle zwei Tage bei der gynäkologischen Untersuchung, ob es dem Maikäfer gut geht.

Letzter Status von ET zu ET+2 ist unverändert, alles im grünen Bereich. CTG, Plazenta, Nabelschnur, Fruchtwasser, alles prima. Wie schön! Endlich mal in diesem Sinne stressfrei und komplett anders als bei Junior damals. Muttermund weich, fingerdurchlässig, aber noch nicht verstrichen.

Es fehlt wohl der Stupser, das es losgehen kann, aber leider, wie auch bei Junior, sind bisher keine regelmäßigen Wehen für mich erkennbar. Wenn ich mal überhaupt eine gedanklich erhasche.

Das Wetter ist seit Tagen äußerst launisch und sehr wechselhaft, klassisches Blasensprungwetter, aber meine Fruchtblase schien das bisher nicht zu beeindrucken, im Gegensatz zu meinem Schädel, der latent daherdröhnt, juche!

Morgen geht es wieder zur Kontrolle ins Krankenhaus, da Feiertag (Christi Himmelfahrt) ist. 

Freitag wäre er 15.05.2015, auch ein richtig schönes Datum, oder Maikäferchen?

Advertisements