Zeitpunkt der Schwangerschaft: 36+0  (37. SSW) 

Wie geht es mir? 

Nachdem es mir Mitte der Woche ziemlich gut ging, ich sogar auf der Seite schlafen konnte, ging es danach wieder rapide abwärts und am Samstag hat es mir wieder den Rücken gerissen. Also wieder Schmerzmittel und Schonung – es ist zum Mäuse melken!

Langsam wird alles sehr behäbig und ich muss sagen, im Gegensatz zu Juniors Schwangerschaft bin ich eher froh, wenn die Zeit bald vorbei ist. Dabei hatte ich mich so über diese Kugelzeit gefreut, aber unter diesen Umständen sieht es einfach anders aus, was mir auch irgendwie Leid tut.

Wie geht es dem Baby? 

Beim CTG letzte Woche konnte ich sehen, wie sehr der Kleine auf Husten und Niesen reagiert. Die Herztöne gingen sofort in die Höhe – armes Ding. Langsam wird der Platz knapp und der Bauch dellt sich schon ziemlich schmerzhaft aus, besonders abends. Ob es tatsächlich irgendwelche Wehen sind kann ich nicht ganz einschätzen, ich denke eher, das liegt an der Positon, die der Kleine sich aussucht.

Was gibt es neues? 

Die Zeit rauscht nur so an mir vorbei und ich mache mir zwar keine Sorgen um die Geburt, aber um die Zeit danach. Wie ist das Leben wohl zu viert? Wie werde ich das schaffen?

Und sonst so? 

Kommende Woche geht es zum Geburtsplanungsgespräch ins Krankenhaus. Ich bin mal gespannt, was so besprochen wird, beim letzten Mal hat die Formalien die Beleghebamme für uns geklärt.

Wie sieht es aus?

  

Advertisements