Zeitpunkt der Schwangerschaft: 22+0 (23. SSW)

Wie geht es mir?
Im Gegensatz zur ersten Schwangerschaft vergesse ich schon ab und an, das wir in freudiger Erwartung sind. Ich bin soweit noch fit und mobil. Die volle Blase versuche ich in der Nacht zu ignorieren. Der Bauch explodiert von Woche zu Woche und ich weiß nicht, wo die Zeit bleibt. 2015 ist angebrochen und in weniger als einem halben Jahr werden neue Zeiten für uns anbrechen, die mir teils schon was Sorge bereitet. War es der richtige Zeitpunkt, war es die richtige Entscheidung? Man ist nicht mehr so blauäugig, wie man es vor dem ersten Kind war, man erahnt, was auf einen zukommt und das macht mir schon was Angst.

Wie geht es dem Baby?
Inzwischen merke ich schon gut die Bewegungen, vor allem auch, wenn der Racker sich irgendwo hingedrückt, gerne Richtung Beckenboden… Ich habe dann das Gefühl, auf Eiern zu sitzen.

Was gibt es neues?
2015 – das Geburtsjahr unseren Jüngsten ist angebrochen. Vor ca. einem Jahr war ich mit dieser dummen Windpockenimpfung dran und fluchte über die fruchtbare Zeit, die uns genommen wurde.

Und sonst so?
Diese Woche beginnt der Kindergarten wieder und ich hoffe, dass wir nicht von vorne wieder eingewöhnen müssen.

Wie sieht es aus?
Recht kugelig und ich fürchte mich ehrlich gesagt vor dem nächsten Wiegetermin beim Arzt – allerdings sagt mein Hinterkopf, das ich es schonmal mit der Abnahme nach der Stillzeit geschafft habe – dann klappt es sicherlich auch ein weiteres Mal.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/382/15866924/files/2015/01/img_5227.jpg

Advertisements