Nachdem ich nach Ostern groß verkündet hatte, wieder zu fasten, habe ich mich selbst nicht ganz beim Wort genommen und habe es schludern lassen. Aber so richtig. Abends immer volle Breitseite Süßes. Schoki, Weingummi, Chips…ich habe leider die Zeit nicht genutzt, um endlich wieder auf ein passables Gewicht zu kommen und dafür schäme ich mich, ehrlich gesagt, ein wenig. Nun habe ich Anfang des Monats wieder einen Schnitt gemacht und beginne nun wieder ernsthaft mit dem Süßkram-Fasten. (Einzige erlaubte Ausnahme ist ein sonntäglicher Kuchen bzw. Eis.)
Ich habe schon so viele Kilos (letztes Gewicht im Mutterpass -40kg ) runter und ich ärgere mich, das es bei den restlichen so noch hapert.
Kampf den Kilos! Yay!

Advertisements