…der hat Zääääähne.

Freitag fing an, wie ein normaler Freitag so anfing. Frühstücken, spielen, spazieren, Mittagessen und dann Mittagsschlaf. Nachmittags war das Treffen der Muttis auf den Plan, auf den ich mich schon die Woche gefreut habe.
Beim Wickeln vor dem Mittagsschlaf habe ich zufällig schon die etwas erhöhte Temperatur von 38,2 bemerkt, aber da Essen, Trinken, Verhalten und die Windel, bzw. deren Inhalt normal waren, habe ich mir keine großen Sorgen gemacht. Aber was macht Junior? Er steigert seine Temperatur auf 39 irgendwas und erwacht nach nur einer Stunde Mittagsschlaf. Na super. Müttern abgesagt und versucht, das fiebernde Kind halbwegs unbeschadet durch die verbleibenden Tag zu bekommen.

Die Nacht war auch alles andere als ruhig, trotz Fiebersaft blieb die Temperatur oben und ich war froh, dass Sohnemann sich das Wochenende hierzu ausgesucht hat.
Auch heute ist er ein wenig neben der Spur und ich habe, nachdem wir schon das Drei-Tage-Fieber im Hinterkopf hatten, entdeckt, dass der kleine Racker mal eben (sic!) einen Backenzahn rausgedrückt hat, inzwischen der Dritte seiner Art.

Wir kommen also im Alter von 13 Monaten auf drei Backenzähne, zwei untere Frontzähne und 3 1/2 obere Frontzähne (ich dachte ja, da wäre jetzt Nummer 4 fällig, dessen Spitze auch raus ist).

Advertisements