Nein, nicht das was manch einer zuerst denken mag, denn wir haben heute das erste Mal beigefüttert.
Inzwischen geiert unser Schatz nach unseren Sachen, besonders, wenn wir trinken. Also habe ich heute morgen Biomöhrchen geschält, zerteilt und gedünstet.
Begeisterung sieht zwar anders aus, aber es kam nicht ein bisschen wieder raus, wobei es auch nur ein paar Löffelchen gab. Man soll ja nicht übertreiben.

20120422-193856.jpg
„Das soll man essen können?“

Eigentlich bin ich ja kein großer Fan des Stillens, aber jetzt mit dem Gedanken, dass es nach und nach weniger wird, mit dem Stillen, stimmt es mich schon ein wenig traurig, wenn ich sehe, wie schnell die Zeit vergeht und wie groß und wie selbstständig unser kleiner Schatz schon geworden ist. (Im Kinderwagen wird es langsam knapp!)
Tja, so ist es aber leider und nach und nach wird der Kleine an feste Nahrung gewöhnt und Mutti entwöhnt. *seufz*

Samstag waren wir auch wieder beim Babyschwimmen, was dem Süßen toll viel Spaß gemacht hat. Man musste viel schauen, strampeln, mit den Ärmchen plätschern, schäkern und besonders laut glucksen und lachen. Wie ich dies liebe. Den Kurs der Babymassage würde ich nicht nochmal machen, da hatten wir irgendwie nicht so den Draht zu, aber das schwimmen geht ab. 😉

Advertisements