Zur Abwechslung gab es heute mal wieder ein CTG bei der Frauenärztin, die glaub ich inzwischen aufgegeben hat, mich ohne Grund einleiten zu lassen. 🙂 Naja, was soll sie auch machen, wenn unabhängig zwei Ärzte im Krankenhaus sagen, dass eine Einleitung nicht indiziert ist und ich zudem nicht willig bin.

Die ersten 15 Minuten am CTG waren für die Aufzeichnung leider umsonst, weil das Gerät ne Macke hatte und zwar hat die wunderschön angezeigt, aber nicht aufgezeichnet. Also war leider eine schöne Hochphase vom Kleinen für die Katz‘, aber es hat noch soweit ausgereicht, dass im Mutterpass ein CTG „ohne Befund“ verzeichnet wurde – immerhin. Und das obwohl der Kleine wieder seine langen Schlafphasen hatte, generell scheint er heute was ruhiger zu sein. Man kann ja auch nicht jeden Tag massiv Party machen, ab und an hat er immer mal wieder ne ruhige Kugel geschoben.

Ansonsten habe ich das Gefühl, heute mehrere und stärkere Wehen gehabt zu haben. Auf dem CTG hab ich sogar mal kurz eine 50 entdeckt, aber generell nichts, was jetzt groß veratmet werden müsste. Körperlich hat sich aber laut Frau Doc untenrum noch nichts getan.
Also weiter abwarten und Himbeerblättertee trinken. 🙂
Der werdende Papa hat morgen für die kommenden 3 Wochen seinen letzten Arbeitstag und ich glaub, darauf warten eigentlich der kleine Mann und die Mutti in spe. 🙂

Advertisements