Heute hatten wir wieder einmal den Termin bei der Frauenärztin wahrgenommen. Meine Ärztin war nicht da, so dass heute eine Vertretung und in Empfang nahm. Leider waren wir für den „normalen“ Baby-TÜV eine Woche zu früh, weil dieser zwischen der 29. und 32. SSW stattfindet. Aber weil wir heute unseren Hochzeitstag haben und weil man ja quasi eh da ist, haben wir uns heute mal Baby-TV gegönnt. Gekostet hat der Schall (nur) 20 Euro und ich muss sagen, ich habe es kein bisschen bereut. Es war vielleicht sogar von Vorteil, dass man ein anderes Augenpaar, als das der üblichen Ärztin drüberschaut. Nicht dass ich ihr nicht traue, aber die Vertretung ist normalerweise wohl im Krankenhaus tätig, wo wir entbinden werden und daher, finde ich zumindest, war sie noch geübter war im schallen. Und wie gesagt, 4 Ärzteaugen sehen mehr als 2. 🙂

Sie war auch etwas zärtlicher bei den Voruntersuchungen, wobei ich immer noch sagen muss, dass mein ehemaliger Frauenarzt die Sanftheit in Person war, was das anging. 🙂

Zum Baby, alles ist in bester Ordnung, auf den Tag genau richtig gewachsen, knapp ein Kilo schwer. Er hat schön mit den Ärmchen gewackelt und ja, die Ärztin meinte heute, sie würde ihre Hand für einen Jungen ins Feuer legen, wir bekommen also wohl tatsächlich einen kleinen Stammhalter. Wir konnten wieder alles toll sehen, das Herzchen, die Aorta. die Nabelschnur, wie der Kleine versucht hat am Daumen zu nuckeln, wie er gewunken hat

Bilder gab es natürlich auch und es ist wirklich unglaublich, wie genau der Schall ist. Wahnsinn und das ohne 3D.

Zunächst zum ersten Bild: Der Kopf liegt rechts, einem zugewandt. Man schaut frontal auf das Gesicht, man kann die Augen das obere (rechte) besser, als das untere (linke), weil das fast im Schatten verschwindet. Die Nase samt Nasenrücken und der Mund sind zu erkennen.

Bei dem unteren Bild sieht man wieder den Kopf rechts im Bild, diesmal im Profil. Der Kleine ist gerade dabei am Daumen zu lutschen.

Ich hoffe, man kann meine Erklärungen als Aussenstehender halbwegs verstehen. 🙂

Advertisements