… liegt im Bett und plötzlich kommt ein Fuß von innen so was von herausgeschossen und tritt volle Wucht gegen die Hand, die auf dem Bauch ruht.

Endlich hat sich also der kleine Wurm trotz Vorwandplazenta bemerkbar gemacht und das, wo ich gestern schon anfing, Sorgen zu machen, weil ich immer noch nichts gemerkt hatte. Das Gefühl ist unglaublich toll und vor allem beruhigend, aber momentan schrecke ich doch noch ab und zu hoch, wenn plötzlich aus dem Nichts sich jemand meldet.

Eigentlich wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt, sich die Alien-Triologie wieder mal anzusehen. 🙂

Gestern habe ich auch das erste Mal bei der Schwangerschaftsgymnastik teilgenommen. Es war echt spaßig, mit sechs anderen Schwangeren mit Musik durch die Gegend zu kugeln und am Ende zu entspannen. Leider geht der Kurs nur eine Stunde, die im Flug vergangen ist, aber ich glaub, wenn ich dem Entbindungstermin näher rücke, bin ich nach der Stunde fertig mit der Welt. 🙂

Advertisements