Heute hatte wir endlich wieder einmal, nach einem Monat Wartezeit, unseren Ultraschalltermin bei der Frauenärztin. Alles ist prima, unser Krümel ist kräftig gewachsen, so dass der vaginale Ultraschall langsam schon was knapp wurde, wie man auf dem Bild unten sehen kann und die nächsten Schalle werden über die Bauchdecke stattfinden. Wir haben heute schon ein voraussichtliches Geschlechter-Outing bekommen. „So etwas habe ich bisher bei Mädchen auf dem Bildschirm noch nicht gesehen“ – also bekommen wir wohl einen kleinen Jungen. 🙂 Auf jeden Fall hat der Krümel Pfeffer im Hintern, der hat ordentlich mit den Ärmchen gewackelt. Wir haben zudem den Herzschlag gesehen, den Magen, die Hirnhälften (sah beim entlangfahren mit dem Stab so aus, wie beim CT), die Augenhöhlen, die Nase und den oben genannten Schniedelwutz. Es ist echt unglaublich, man merkt noch nichts, aber der Wurm bewegt sich, wie sonst was.

Wie immer gibt es auch was zu sehen:

Advertisements