Heute ist auch wieder wunderschönes Wetter und ich bin wieder meine Kilometerchen gelaufen. Angefangen, hat es wieder am äusseren linken Fuß zu drücken, wie jedesmal, aber das gibt sich immer im Laufe der Zeit (im wahrsten Sinne des Wortes). Der gute alte Muskelkater wollte diesmal auch mitlaufen, und das schon in den Innenseiten der Beine und am Bauch. Der Rückweg war diesmal etwas hakelig und ich bin ne Strecke flotten Schrittes gegangen.

Mein großes Problem ist allerdings immernoch mein Puls. Ich beginne quasi schon bei 100, wenn ich noch daheim bin. (Ruhepuls – was ist das? 🙂 ) und hatte heute zum Teil auf der Strecke 180. Aber ich laufe recht normal, also langsam, gemütlich. Ich fühle mich auch nicht total ausgepowert und kreislauftechnisch platt. Ich habe im nächsten Monat einen Vorsorge Termin beim Hausarzt und spreche das glaub ich mal an. Normal ist das ja nicht. Ich hab den ja auch über meine Trainingszeit im letzten Jahr nicht runter bekommen. Nicht, dass ich auf der Strecke noch dahinscheide…

Ansonsten habe ich wieder ein positiveres Körpergefühl.

Ich warte sonst gerade auf meinen Vater, der wollte sich mal meine Waschmaschine ansehen, die Gute verliert nämlich richtig viel Wasser…hoffentlich kann er da was richten…

Advertisements