Das hab ich davon, dass ich die letzte Zeit nicht gelaufen bin…

Wunderbar passend zum Wochenende – jaaaa – Freitag nachmittag hat mein Hals beschlossen zu schmerzen. Anfang letzter Woche hat es ja schon was im Körper rumgefuscht, aber jetzt ist die Erkältung doch ausgebrochen. Und nein, ich möchte mir nicht vorstellen, was Einkaufswagen für Virenschleudern sind…

Den Samstag konnte man mich in die Tonne treten, dumpfes Gefühl im Kopf, alles doof, nachmittags hingelegt, danach war es wieder besser. Mein Liebster hat nach Rezept von einem Freund eine sehr leckere Suppe gekocht, die ich gleich noch mal niederschreibe, die ist sehr schnell zu machen und ist sehr empfehlenswert.

Sonntag ging es dann schon wieder ganz gut, aber wie immer (erst Nase, dann Hals) hab ich jetzt Probleme mit dem Hals. Aber keine Sorge, ich werde in keine näheren Beschreibungen ausufern. Jetzt hab ich halt einen (echten) Kloss im Hals und warte, dass der entweder sich alleine verdünnisiert, oder der Husten einsetzt.

Dabei wollte ich gerne heute laufen, das Eis ist weg, der Schnee leider auch. Es ist zwar kühl, aber laufbar. Narf… Naja, dann halt ein anderes mal, wenn der Körper wieder da 100% ist.

Gleich ruf ich noch beim Tierarzt an, um zu hören, ob und wie wir jetzt nach 10 Tage Antibiotika weiterverfahren. Der Fellnasennacken ist wunderbar ausgeheilt, nur halt was nackisch, wenn das Licht ungünstig scheint.

Advertisements