Dienstag Abend sind wir im „Sorgenfrei“ eingekehrt, ein nettes kleineres nettes Lokal in Köln.

Ich hatte vorsichtigerweise mich telefonisch angekündigt, damit die Truppe und vor allem der Koch sich auf meine Milchunverträglichkeit einstellen konnte.

Die Karte ist übersichtlich, aber für alle Geschmäcker was dabei – bspw. Hauptgang Schwein, Fisch, Rind und Vegetarisch.

Die Bedienung ist äusserst aufmerksam, witzig und hilfsbereit, ebenso wie die Chefin, die mich persönlich beraten hat, was ich essen kann, bzw. was extra für mich aus den Gängen zusammengestellt werden könnte. (Service 1 mit Sternchen!)

Ich hatte an dem Abend Schweinebäckchen in einer leicht sauren Soße (ist zwar persönlich nicht so ganz mein Fall, aber passend)  und einen schönen Salat mit Öldressing. Die Gerichte haben geschmeckt und waren wirklich toll angerichtet. Im Menü ( 3 bzw. 4 Gänge) sind die Portionen natürlich etwas kleiner.

Preislich ist der Laden schon im etwas höheren Sortiment anzusiedeln und die Weinkarte ist riesig und wohl auch lecker (ich hatte nur Wasser), denn das Sorgenfrei arbeitet mit dem Weinhandel daneben zusammen. So ist alles perfekt aufeinander abgestimmt.

Wer mehr Informationen möchte, kann sich auf deren Seite (www.sorgenfrei-koeln.com) umsehen, dort sieht man auch u.a. die Karten (Essen & Wein) und deren Preise.

Advertisements